Was können Sie für Ihr Tier tun?

Sie können Ihrem Tier Respekt, Liebe, Geborgenheit und gutes, gesundes Futter geben. Spiel, Spaß und Gassi gehen gehören ebenso zur Gesunderhaltung Ihres Tieres, wie ein trockener und gemütlicher Schlafplatz.

Was kann ich für Ihr Tier tun?

Selbst bei bester, liebevollster Pflege kann Ihr Tier einmal krank werden. Dann kann ich Ihnen und Ihrem Haustier möglicherweise helfen.
Gerade Besitzer von alten oder chronisch erkrankten Tieren finden häufig den Weg in meine Praxis. Leider oft erst nachdem die schulmedizinische Behandlung "ausgereizt" ist. Doch als Tierheilpraktikerin kann ich schon vorher etwas für Sie tun, es muss nicht immer erst der letzte Versuch zum Tierheilpraktiker führen. Es gibt viele Naturheilverfahren und in der Tierheilpraxis wird mit den unterschiedlichsten Therapien gearbeitet.

Anmerkung:

Ich weise höflich darauf hin, dass ich keinerlei Versprechen bzgl. der Heilung von Krankheiten mache, sondern immer nur den Therapieansatz beschreibe, der je nach Krankheitsfall und Tier zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann. Bei den von mir durchgeführten Therapien handelt es sich teilweise um alternative Therapieformen, die schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.
Da ich als Tierheilpraktikerin in der Ausübung meiner Tätigkeit frei bin, kann ich eine Behandlung nach der Erstbeurteilung auch ablehnen, z.B. wenn kein Vertrauensverhältnis zwischen Tierheilpraktiker und Tierhalter zu erwarten ist.
Die moralische Verpflichtung in Notfällen zu helfen, bleibt davon unberührt.